BusinessPartner PBS

Signa übernimmt Karstadt

  • 15.08.2014
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Nach Gerüchten über die Zukunft von Karstadt wurde nun von der Immobilienfirma Signa Holding bestätigt, dass die Tochter Signa Retail die Karstadt Warenhaus GmbH übernehmen wolle.

Signa werde außerdem sämtliche Anteile von Karstadt Sports und der Karstadt Premium GmbH übernehmen. Zu Strategie und Sanierungsschritten für die Karstadt Warenhaus GmbH äußerte sich Signa nicht. Karstadt betreibt insgesamt 83 Warenhäuser. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörde.

Die Signa Holding ist eine der größten österreichischen Immobiliengruppen. Sie hatte bereits in der Vergangenheit Anteile von Karstadt erworben, so an der Sport-Holding mit 28 Filialen und an den Premium-Kaufhäusern KaDeWe in Berlin, Alsterhaus in Hamburg sowie Oberpollinger in München. Gründer der Signa Holding ist René Benko, 50 Prozent der Anteile der Signa Holding GmbH hält der griechische Reeder und Kunstsammler George Economu. Die Signa Holding verwaltet nach eigenen Angaben ein Immobilienvermögen von mehr als sechs Milliarden Euro.

Kontakt: www.signa.at, www.karstadtnachrichten.de

Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem jüngsten Newsletter von Staples: Aktenvernichtersortiment im Fokus
Staples dreht erneut an der Preisspirale weiter
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter