BusinessPartner PBS

EP steigt bei notebooksbilliger.de ein

  • 15.10.2012
  • Handel
  • Werner Stark

Die Düsseldorfer Verbundgruppe ElectronicPartner (EP) und die notebooksbilliger.de AG haben eine umfangreiche Zusammenarbeit vereinbart. Dabei hat EP eine Minderheitsbeteiligung an dem Online-Versandhändler erworben.

Die Kooperation der beiden Unternehmen soll deutliche Einkaufsvorteile bringen, von denen auch die Fachhändler der Verbundgruppe sowie die Medimax-Fachmarktkette und die comTeam-Systemhäuser profitieren sollen, so die Mitteilung vom vergangenen Freitag. Der Vollzug der Gesamttransaktion steht noch unter Vorbehalt der üblichen Kartellfreigaben. Die notebooksbilliger.de AG vermarktet seit 2002 über den eigenen Online-Shop vorwiegend Notebooks sowie Smartphones, Tablets, PCs und Displays und ist zudem als Systemhaus und Consulting-Unternehmen aktiv. 2011 betrug der Umsatz des Elektronikversenders nach eigenen Angaben 465 Millionen Euro – damit gehört das Unternehmen zu den größten Online-Händlern Deutschlands. Die ElectronicPartner lag mit ihrem Jahresumsatz in dieser Warengruppe im hohen dreistelligen Millionenbereich.

Jörg Ehmer, Sprecher des Vorstands ElectronicPartner Handel SE, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Unsere Kernkompetenz ist der stationäre Handel. Mit der Beteiligung an notebooksbilliger.de steigern wir unsere Leistungsfähigkeit. Davon werden unsere Mitglieder in einer immer mehr an Bedeutung gewinnenden Warengruppe profitieren.“ EP, die sich in der Vergangenheit im Bereich E-Commerce eher zurückhaltenden verhalten hatte, dürfte von notebooksbilliger.de einen beachtlichen Know-how-Transfer erhalten.

Kontakt: www.notebooksbilliger.de, www.electronicpartner.com

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter