BusinessPartner PBS

Praxistipps und Experten-Know-how zu DMS

  • 15.11.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Der Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen printvision lädt für den 28. November zu einem Praxis-Workshop, um seine Dokumentenmanagement-Systeme (DMS) vorzustellen.

Bei dem zweistündigen Event am Firmenstandort in Freising will der Fachhändler darstellen, wie die Nutzer dokumentenbezogene Prozesse in ihrem Unternehmen optimieren und Einsparpotenziale bestmöglich nutzen können. Mit Beispielen aus den Bereichen Ablage, Recherche, Archivierung oder Durchlaufzeiten will das Unternehmen demonstrieren, wie Dokumentenmanagement Unternehmen effektiver macht. Dabei erläutern die Referenten, wie man Fallstricke in der Praxis vermeidet und Lösungen so im Unternehmen etabliert, dass sie auch von allen Mitarbeitern gelebt werden können.

Als ganzheitlicher DMS-Anbieter beherbergt die printvision AG die verschiedensten Scan- und Druck-Komponenten in den eigenen Räumen. Damit will man den Kunden ein Komplettpaket von der Konzeption, über die Einrichtung der Software bis hin zur passenden Hardware eines funktionierenden DMS bieten.

Kostenlose
 Anmeldung unter: www.printvision.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter