BusinessPartner PBS

Otto Office forciert „Farbe im Büro“

Otto Office will mit seinem aktuellen Katalog Farbe ins Büro bringen. Für diejenigen, die ihren Arbeitsplatz verschönern möchten, hat der Versandhändler zahlreiche Artikel in einer großen Farbvielfalt parat.

Durch den gezielten Einsatz von Farben lässt sich im Büro für Kreativität und Motivation sorgen, teilte der Händler zum Launch des Katalogs mit: „Farben haben Einfluss auf den Menschen und Auswirkungen auf die Arbeitsweise.“ So lasse sich zum Beispiel mit Büroartikeln in Orange die Leistung steigern und die Arbeitsfreude wecken. Grüntöne könnten gezielt eingesetzt werden, wenn beispielsweise die Beleuchtung am Schreibtisch nicht ideal ist oder wenn Angestellte besonders viel am Computer arbeiten müssen. Der Einsatz blauer Accessoires oder Möbel fördere die Konzentration. Nicht nur Büroartikel, auch bei Büromöbeln halten Farben immer stärker Einzug, so Otto Office: Den „easyOffice Rollladenschrank“ gibt es beispielsweise nicht nur in Grün, Orange oder Rot, sondern sogar mit einem grafischen Muster oder in einer frühlingshaften Wiesenoptik. Auch der Bürodrehstuhl „Trend 10“ ist in fünf Farben lieferbar. Und die Hansa Büro-Energiesparleuchte „Arcostar“ ist in drei Farbvarianten erhältlich.

Kontakt: www.otto-office.de 

Verwandte Themen
Die Drogeriemarktkette dm meldet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016/2017 steigende Umsätze. (Bild: dm)
Erfolgreiches Geschäftsjahr für dm weiter
Hockey auf Bürostühlen: Am 10 November geht es in der Halle 7 in Bremen bei den German Chair-Hockey Masters von BKE Fislage wieder zur Sache. Foto BKE Fislage
BKE Fislage lädt zu den siebten German Chair-Hockey Masters weiter
Präsentation der neuen Eigenmarke „Pergamy“ auf der AdveoWorld in Belgien (Bild: Adveo)
Adveo luncht neue Eigenmarke „Pergamy“ weiter
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter
Detlef Hentzel hat Adveo Deutschland verlassen.
Detlef Hentzel verlässt Adveo Deutschland weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter