BusinessPartner PBS

Synaxon im 1. Quartal unter Vorjahresniveau

  • 16.05.2008
  • Handel
  • Jörg Müllers

Die Synaxon AG, eine der größten IT-Verbundgruppen Europas, hat ihre Zahlen für das erste Quartal 2008 veröffentlicht.

Der Quartalsüberschuss der Bielefelder AG belief sich auf 519 000 Euro (Vorjahr: 524000 Euro) und lag minimal unter Vorjahresniveau. Das Ergebnis je Aktie betrug unverändert 0,15 Euro. Die Gesellschaft profitierte dabei von einer niedrigeren Steuerbelastung. Das Ergebnis vor Steuern und Minderheitenanteilen lag mit 767000 Euro dagegen deutlich niedriger als im ersten Quartal des Vorjahres (knapp über 1 Million Euro). Auch der Konzernumsatz reduzierte sich auf 3,8 Millionen Euro. Als Grund nannte das Unternehmen die weiter rückläufigen Durchschnittspreise im Handel, die auch von steigenden Abverkaufszahlen im deutschen IT-Markt nicht aufgefangen werden konnten. Die Zahlen für das erste Quartal befänden sich im Rahmen der Planung, die für das Geschäftsjahr 2008 ein Ergebnis vor Steuern von mindestens 2,5 Millionen Euro vorsehe.

Kontakt: www.synaxon.de

Verwandte Themen
Mangelnde Kanalexzellenz im stationären Handel nennt das ECC Koeln in seiner aktuellen Studie als einen der Gründe für die „Amazonisierung“ des Handels.
Amazon hat die zufriedensten Kunden im deutschen Handel weiter
Digro-Fachmarkt in Altmittweida: Investorensuche läuft mit Hochdruck
Weitere Infos zur Digro-Insolvenz weiter
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
Fachhändler Digro stellt erneut Insolvenzantrag weiter
Hochkarätige Vorträge und intensiver Austausch mit den Lieferanten standen bei den Office Innovation Days im vergangenen Jahr im Fokus.
Büroring lädt Mitglieder nach Göttingen weiter
Die speziellen Lastenräder, mit denen die Kuriere in der Nürnberger Innenstadt unterwegs sind, können bis zu 200 Kilogramm laden. (Bild: DPD)
memo geht eigene Wege bei der Auslieferung weiter
Cyberport-Store
IT-Händler Cyberport kauft HQ Patronen weiter