BusinessPartner PBS

Synaxon im 1. Quartal unter Vorjahresniveau

  • 16.05.2008
  • Handel
  • Jörg Müllers

Die Synaxon AG, eine der größten IT-Verbundgruppen Europas, hat ihre Zahlen für das erste Quartal 2008 veröffentlicht.

Der Quartalsüberschuss der Bielefelder AG belief sich auf 519 000 Euro (Vorjahr: 524000 Euro) und lag minimal unter Vorjahresniveau. Das Ergebnis je Aktie betrug unverändert 0,15 Euro. Die Gesellschaft profitierte dabei von einer niedrigeren Steuerbelastung. Das Ergebnis vor Steuern und Minderheitenanteilen lag mit 767000 Euro dagegen deutlich niedriger als im ersten Quartal des Vorjahres (knapp über 1 Million Euro). Auch der Konzernumsatz reduzierte sich auf 3,8 Millionen Euro. Als Grund nannte das Unternehmen die weiter rückläufigen Durchschnittspreise im Handel, die auch von steigenden Abverkaufszahlen im deutschen IT-Markt nicht aufgefangen werden konnten. Die Zahlen für das erste Quartal befänden sich im Rahmen der Planung, die für das Geschäftsjahr 2008 ein Ergebnis vor Steuern von mindestens 2,5 Millionen Euro vorsehe.

Kontakt: www.synaxon.de

Verwandte Themen
Gabriele Lubasch erweitert duo-Geschäftsführung weiter
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter
Frank Eismann, Sprecher des Vorstands der winwin Office Network
winwin Office Network beteiligt sich an FCS Financial & Consulting Services weiter
Platinum Equity übernimmt das Australien/Neuseeland-Geschäft von Staples.
Staples trennt sich von Australien-Geschäft weiter
Brüggershemke und Reinkemeier Website: Fullservice aus einer Hand
Sanierung von Brüggershemke + Reinkemeier auf gutem Weg weiter