BusinessPartner PBS

Soennecken will ins Guinness Buch der Rekorde

  • 16.10.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Bei der Sonnecken-Impuls im kommenden Jahr in Potsdam will Soennecken mit Mitgliedern, Mitarbeitern und Lieferanten das größte Floß der Welt bauen und es damit in das Guinness-Buch der Rekorde schaffen.

So könnte es im kommenden Jahr aussehen, wenn Soennecken seinen Rekordversuch startet.
So könnte es im kommenden Jahr aussehen, wenn Soennecken seinen Rekordversuch startet.

Auf dem Templiner See im Süden Potsdams, wollen Mitglieder und Lieferanten am 10. Juni 2013 in gemischten Teams beim Floßbau gegeneinander antreten und sich anschließend ein Wettrennen liefern. Die vielen kleinen Flöße werden am Ende zu einem großen Floß verbunden. Der aktuelle Weltrekord liegt bei 442 Personen auf einem Floß. Ziel der Soennecken ist es, diese Bestmarke mit Hilfe der Mitglieder und Lieferanten zu überbieten und sich einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde zu sichern. Das Projekt erfordere zwar keine intensive körperliche Anstrengung, biete aber jede Menge Spaß und die Möglichkeit, sich abseits des geschäftlichen Alltags noch besser kennenzulernen und den Kontakt miteinander zu vertiefen, betonte Soennecken.

Dem Austausch zwischen Händlern, Lieferanten und Mitarbeitern der Soennecken dienen neben dem Floßbau-Event ein lockeres Get-together und nach dem Rekordversuch die traditionelle Abendveranstaltung. Am Morgen des ersten Tages steht zudem ein Impuls-Vortrag auf dem Programm. Am Dienstag, 11. Juni, folgt die Soennecken-Generalversammlung.

Wie bereits im Vorjahr können sich die Lieferanten auch bei der Soennecken Impuls 2013 präsentieren. Dafür wurden unterschiedliche Sponsoren-Pakete zusammengestellt, die ab Dezember gebucht werden können. Soennecken-Mitglieder können sich Anfang nächsten Jahres für das Ereignis anmelden. Die offiziellen Einladungen mit ausführlichen Informationen werden im Januar versandt.

Kontakt: www.soennecken.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter