BusinessPartner PBS

Schweiz: Witzig übernimmt Büro-Fürrer-Sparte

  • 17.03.2008
  • Handel
  • Werner Stark

Das Traditionsunternehmen Witzig The Office Company übernimmt den etablierten Büroausstatter Büro-Fürrer Office Design von der Lyreco-Gruppe.

Durch diesen Zusammenschluss entsteht der führende Büroausstatter und -dienstleister in der Schweiz. Witzig und Büro-Fürrer sind zusammen mit Büro Schoch als Pioniere der 1979 gegründeten Ergodata-Gruppe schon als Produktentwickler und Produzent zusammen aktiv. "Der Zusammenschluss der beiden Unternehmen ist ein logischer Schritt, eine gute Ergänzung und lässt viele Synergien zu", so Martin Witzig. Witzig übernimmt die gesamte Belegschaft von Büro-Fürrer (50 Mitarbeiter) und wächst damit personell auf 180 Mitarbeiter.

Mit dem Zusammenschluss finden zwei führende Anbieter aus der Schweizer Bürobranche zueinander. Die 1887 gegründete Büro-Fürrer Office Design betreibt Filialen in Zürich, Basel und Bern. Witzig (gegründet 1946) leitet vom Hauptsitz in Frauenfeld aus die Niederlassungen in Zürich, Arbon, Baden, Baar, Luzern, Schaffhausen, St. Gallen und Weinfelden.

Kontakt: www.witzig.ch, www.fuerrer-design.ch

Verwandte Themen
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter