BusinessPartner PBS

Nur 44 DBH-Filialen bei Karstadt genehmigt

  • 17.04.2008
  • Handel
  • Jörg Müllers

Die Deutsche Buchhandelsholding (DBH) kann mit ihren Marken Weltbild und Hugendubel nicht wie vorgesehen sämtliche Buchabteilungen der Karstadt-Warenhäuser bestücken.

Nach einer umfangreichen Prüfung durch das Bundeskartellamt wurden nur 44 Filialen genehmigt. Unter anderem für München, Frankfurt, Leipzig, Wiesbaden und Kiel meldet das Amt Bedenken wegen der vorhandenen starken Vertriebspräsenz der Unternehmensgruppe an. Dies berichtet das Magazin „Werben&Verkaufen“ (W&V) in seiner aktuellen Ausgabe. Ursprünglich waren 89 DBH-Dependancen in den Karstadthäusern geplant, dann hatten die Partner im Vorgriff auf die kartellrechtliche Genehmigung die Zahl auf 52 Standorte reduziert.

Im Juli sollen die ersten Standorte – Berlin, Köln, Nürnberg – auf die Marken Hugendubel und Weltbild umrüsten. Ursprünglich sollte die Douglas-Kette Thalia bei Karstadt Einzug halten, doch im Oktober 2007 platzte der Deal wegen „unterschiedlicher Auffassungen“ und die DBH, ein 50/50-Unternehmen der Verlagsgruppe Weltbild GmbH und der Familie Hugendubel, kam zum Zug.

Kontakt: www.weltbild.com, www.hugendubel.de, www.karstadt.de

Verwandte Themen
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter