BusinessPartner PBS

duo-Marketingpaket zum Schulstart

  • 17.04.2014
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Die Händergruppe duo schreib & spiel hat für ihre Anschlusshäuser ein umfangreiches Marketing-Paket zum Schulanfang geschnürt.

duo-Schulbox aus dem Marketing-Paket zum Schulanfang (Klicken zum Vergrößern)
duo-Schulbox aus dem Marketing-Paket zum Schulanfang (Klicken zum Vergrößern)

Das Paket besteht aus der duo-Printwerbung, TV-Spots, Plakaten für den POS, zahlreichen Onlinemarketingmaßnahmen sowie der duo-Schulbox zur Kundenbindung. Die duo-Schulbox enthält viele Produkte und Produktproben, die Schulanfänger für den Start benötigen. Sie dient zur Aufbewahrung von Mal- und Bastelbedarf und ist in diesem Jahr mit der Lizenz der „Sorgenfresser“ von Schmidt Spiele bedruckt. Für die Eltern der Schulanfänger bietet duo den Schulkonfigurator, hier kann man alle benötigten Schulmaterialien mit nur wenigen Klicks bestellen: Ganze Schulbedarfslisten können online eingegeben werden, und anschließend holen die Kunden die Ware entweder beim nächstgelegenen Fachhandel ab oder lassen sich diese bequem nach Hause liefern. Die duo-Anschlusshäuser können diesen Service mittels einer Briefvorlage von duo schreib & spiel bewerben.

Kontakt: www.duo-shop.de

Verwandte Themen
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter