BusinessPartner PBS

Otto Office Premium-Partner bei Leitz-Aktion

  • 17.06.2014
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Otto Office unterstützt in diesem Jahr erstmalig als Premium-Partner den Leitz-Wettbewerb „Deutschlands beste/r Sekretär/in“.

Passend dazu präsentiert Otto Office in seiner neuen Themenwelt im Online-Shop ausgesuchte Produkte der Büroartikelmarke Leitz. Otto Office begleitet die Aktion in all seinen Social-Media-Kanälen, in Facebook, über Google+ sowie Twitter. Im Otto-Office-Blog finden potenzielle Wettbewerbs-Teilnehmer außerdem ein Interview mit der letztjährigen Gewinnerin Rubina Chand, die einen Einblick in das Berufsbild der Sekretärin gibt. Bis zum Wettbewerbsende am 22. Oktober präsentiert der Händler Bürofachkräften, Office Managern oder Team- und Projektassistenten unter www.otto-office.de/sekretaerin2014 ausgewählte Markenprodukte fürs Büro sowie Tipps und Tricks zur Büroorganisation.

Der Wettbewerb „Deutschlands beste/r Sekretär/in“ findet bereits zum neunten Mal statt und ist nach eigenen Angaben Deutschlands größte Initiative für das Berufsbild der Sekretäre. Ausgelobt sind Preisgelder von insgesamt 5000 Euro.

Kontakt: www.otto-office.de/sekretaerin2014

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter