BusinessPartner PBS

Weitere Bertelsmann-Buchclubs vor Verkauf

  • 17.07.2008
  • Handel
  • Jörg Müllers

Der Medienkonzern Bertelsmann will sein Direktkundengeschäft Medienberichten zufolge auf die wichtigsten Märkte in Europa konzentrieren.

„Wir haben beschlossen, für die Geschäfte in Australien, Großbritannien, Neuseeland, den Niederlanden/Flandern, Polen, Russland, Tschechien, der Slowakei und der Ukraine den Verkaufsprozess einzuleiten“, wird aus einem Rundbrief des Konzernchef Hartmut Ostrowski an die Mitarbeiter der DirectGroup zitiert. Die Buchclubs in Deutschland, Frankreich, Italien, Portugal und Spanien würden demnach im Bertelsmann-Konzern verbleiben. Bereits im Frühjahr hatte der Konzern entschieden, sich von seinen Buchclubfilialen in den USA zu trennen.

Kontakt: www.directgroup-bertelsmann.de

Verwandte Themen
Dirk Henniges, Geschäftsführer der Compass Gruppe
Compass Gruppe mit starken Zahlen und neuem Mitglied weiter
Compass-Geschäftsführer Dirk Henniges
Compass Gruppe nutzt neue MDS-Software von perform IT weiter
Das Systemhaus jaka in Freiburg stellt sich personell neu auf.
Tim Haas steigt bei jaka ein weiter
In einem YouTube-Video erklärt BBV-Domke die wichtigsten Kriterien für die Auswahl von Frankiermaschinen.
BBV-Domke bietet „Frankiermaschinen-Guide“ weiter
Büromarkt Böttcher investiert in eine neue Kommissionierbühne.
Büromarkt Böttcher mit beeindruckendem Wachstum weiter
Frank Schmähling, Vorstand Logistik der memo AG (2.v.l.), nahm den Nachhaltigkeitspreis Logistik 2017 für die memo AG entgegen. Überreicht wurde dieser von Prof. Dr. Thomas Wimmer, Vorsitzender Geschäftsführung der BVL Deutschland (li.), Roman Stiftner, P
memo erhält Nachhaltigkeitspreis Logistik weiter