BusinessPartner PBS

Es weihnachtet endlich in den Läden

Gut eine Woche vor Heiligabend hat das Weihnachtsgeschäft endlich an Schwung gewonnen. Es weihnachtet mehr, lautete das Urteil der Einzelhändler, die der HDE in seiner heutigen Trendumfrage befragte.

Der dritte Adventssamstag habe die hohen Erwartungen der Händler erfüllt. Die Mehrzahl der befragten Händler bezeichneten ihn als den bislang stärksten Adventssamstag. Er dürfte den durchschnittlichen Umsatz eines Dezembersamstags von etwa zwei Milliarden Euro zumindest leicht übertroffen haben. Nachdem die ersten beiden Adventswochen für den Handel enttäuschend verliefen, hat sich die Stimmung der Kaufleute aufgehellt. Die vergangene Woche insgesamt ließ jedoch wie das bisherige Weihnachtsgeschäft noch zu wünschen übrig. Der Einzelhandel setzt nun auf den Endspurt in der kommenden Woche. Die Erwartungen des Einzelhandels sind hoch gesteckt. Da viele Verbraucher die Weihnachtsgeschenke immer später besorgen, dürften in den kommenden Tagen bis Heiligabend die Kassen des Einzelhandels klingeln. Am dritten Adventswochenende standen vor allem Spielwaren, Digitalkameras, hochwertige Spirituosen, Dessous und Parfüm auf den Einkaufszetteln.

Kontakt: www.hde.de

Verwandte Themen
Gabriele Lubasch erweitert duo-Geschäftsführung weiter
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter
Frank Eismann, Sprecher des Vorstands der winwin Office Network
winwin Office Network beteiligt sich an FCS Financial & Consulting Services weiter
Platinum Equity übernimmt das Australien/Neuseeland-Geschäft von Staples.
Staples trennt sich von Australien-Geschäft weiter
Brüggershemke und Reinkemeier Website: Fullservice aus einer Hand
Sanierung von Brüggershemke + Reinkemeier auf gutem Weg weiter