BusinessPartner PBS
Takkt-Hauptverwaltung in Stuttgart: erstmals Umsatz über einer Milliarde Euro
Takkt-Hauptverwaltung in Stuttgart: erstmals Umsatz über einer Milliarde Euro

B2B-Versender: Takkt-Gruppe auf Erfolgsspur

Die Takkt-Gruppe (u.a. Vertriebsmarken Kaiser+Kraft und ratioform) hat für das abgelaufene Geschäftsjahr ein organisches Umsatzplus von 4,7 Prozent erzielt.

Vor allem die positive Geschäftsentwicklung auf dem nordamerikanischen Markt (Takkt America) ist für das starke Wachstum verantwortlich. Erstmals kletterte der Umsatz der Gruppe auf über eine Milliarde Euro. Wie der B2B-Spezialversender mitteilte, ist der Umsatz von Takkt Europa lediglich um 0,7 Prozent auf 538,3 Millionen Euro gewachsen. Der Abschmelzungprozess bei Topdeq (inzwischen Teil der CAIRO AG) kostete Umsätze, dafür wirkten sich der Kauf von BiGDUG (in Großbritannien) und der starke Schweizer Franken positiv auf das Geschäft aus. Sowohl für die Business Equipment Group (mit der Vertriebsmarke Kaiser+Kraft) als auch bei der Packaging Solutions Group (mit der Marke ratioform) musste Takkt eine verhaltene Entwicklung im Markt, und hier insbesondere in Deutschland, konstatieren.

Kontakt: www.takkt.de www.kaiserkraft.de www.ratioform.de 

Verwandte Themen
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter