BusinessPartner PBS

Werbung und Marketing: „Einzelhandel“ mit Imageproblemen

Viele Menschen stellen „dem Einzelhandel“ kein gutes Zeugnis aus, wenn es um deren postalisch versendete Mitteilungen geht. Sie bezeichnen solche Informationen schlicht als „irrelvant“.

Die Studie befragte Verbraucher in 21 Ländern zu den Postsendungen, die sie von Marken und Dienstleistern erhalten haben. Die Mehrheit der Befragten (76 Prozent) gibt an, dass die vom Einzelhandel erhaltenen Informationen irrelevant seien, auch Anbieter aus dem Bildungswesen können offenbar nicht mit ihren Informationen punkten. Noch am besten abgeschnitten haben laut Umfrage die Unternehmen aus dem Finanzwesen sowie dem öffentlichen Sektor. Ricoh betonte, es gebe keine Branche, bei der die Mehrheit der Verbraucher der Meinung ist, dass sie aus dieser relevante Informationen erhalten.

Die Flut von unerwünschter Werbung und Spam-Mails führe bei Verbrauchern zu einem grundsätzlichen Misstrauen hinsichtlich des Umgangs der Unternehmen mit ihren persönlichen Daten. Dem Einzelhandel wird folglich das geringste Vertrauen entgegengebracht, wenn es um den Umgang mit den Daten seiner Kunden geht – 74 Prozent der Verbraucher sagen, dass sie den Einzelhandel nicht für vertrauenswürdig halten.

Umsatzverluste bei zu viel Werbung?

Der Versand von unerwünschter Werbung kann auch negative Auswirkungen auf den Umsatz haben. Fast ein Fünftel der Verbraucher (18 Prozent) geben an, dass sie den Anbieter gewechselt haben, nachdem sie von Anbietern und Unternehmen mit unerwünschter Werbung „zugeschüttet“ wurden. 63 Prozent der Verbraucher sagen außerdem, dass sie bei diesen Unternehmen weniger Geld ausgeben würden.

Kontakt: www.ricoh-europe.com 

Verwandte Themen
Die Drogeriemarktkette dm meldet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016/2017 steigende Umsätze. (Bild: dm)
Erfolgreiches Geschäftsjahr für dm weiter
Hockey auf Bürostühlen: Am 10 November geht es in der Halle 7 in Bremen bei den German Chair-Hockey Masters von BKE Fislage wieder zur Sache. Foto BKE Fislage
BKE Fislage lädt zu den siebten German Chair-Hockey Masters weiter
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter