BusinessPartner PBS

Buchhandel verliert im April

  • 18.05.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Laut dem "Branchen-Monitor Buch" waren insbesondere die sommerlichen Temperaturen die Ursache für den Kauf-Rückgang im April.

Demnach gingen die Umsätze im April gegenüber dem Vorjahresmonat in den Vertriebswegen Sortimentsbuchhandel, Warenhaus und E-Commerce um 1,7 Prozent zurück. Besonders stark war der Sortimentsbuchhandel bei den Barumsätzen mit einem Minus von 4,2 Prozent von der Flaute betroffen; das Rechnungsgeschäft konnte dagegen um 7,2 Prozent zulegen. In den ersten vier Monaten liegt der Buchhandel aufgrund der positiven Entwicklung im ersten Quartal mit zwei Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres noch gut im Plus.

Kontakt: www.boersenverein.de  

Verwandte Themen
Takkt-Zentrale in Stuttgart
Takkt wächst und treibt digitale Agenda voran weiter
"Arbeit der Zukunft" war das zentrale Thema des Kundentags bei office360.
Fachhändler office360 zeigt Trends auf weiter
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft und Prokurist bei Soennecken
Soennecken und Conrad vereinbaren Zusammenarbeit weiter
Im Mai startet die Händler-Kooperation AV-Solution Partner zu ihrer diesjährigen Roadshow unter dem Motto „Kommunikation 4.0 im Unternehmen“.
Die AV-Solution Partner laden ein weiter
Ubiquitech-Website
Soennecken und Ubiquitech gehen Partnerschaft ein weiter
Im neuen Conrad-B2B-Shop können die Kunden eigene Produktlisten direkt für die Bestellung hochladen oder per Voice Search passende Produkte suchen.
Conrad Business Supplies relauncht Marktplatz weiter