BusinessPartner PBS

Lidl forciert Büroprodukte

  • 18.06.2012
  • Handel
  • Werner Stark

Die Discounter erhöhen die Intervalle im Aktionsgeschäft mit Büroprodukten. Lidl bietet ab Donnerstag (21. Juni) ein umfangreiches Programm.

Im neuen Wochenflyer wird das Bürosortiment auf insgesamt acht Seiten prominent präsentiert. Das Angebot reicht von klassischen Ordnungs- und Organisationsmitteln wie Briefumschlägen und Versandtaschen, Ordner, Prospekthüllen, Gelschreiber, Stehsammler, Locher, Hefter, Klebefilmabroller und Tintenpatronen über Bürostuhl und Rollcontainer bis zum Aktenvernichter, Laminiergerät und Schneidemaschine. Der überwiegende Teil der Produkte läuft unter der Lidl-Eigenmarke „United Office“. An bekannten Marken wird vor allem das PC-Beschriftungsgerät „P-touch 1230PC“ von Brother für 29,99 Euro (UVP 59 Euro) besonders herausgestellt.

Kontakt: www.lidl.de

Verwandte Themen
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter
Heino Deubner, Gründer von printer4you.com und Geschäftsführer der neuen Gesellschaft WebSalesMaker
Printer Care gründet Marketing- und Entwicklungsgesellschaft weiter