BusinessPartner PBS
Soennecken-Vorstandssprecher Dr. Benedikt Erdmann
Soennecken-Vorstandssprecher Dr. Benedikt Erdmann

Generalversammlung 2015: Soennecken-Wachstum über Branchenschnitt

Auf der Generalversammlung von Soennecken in Barcelona hatte die Genossenschaft gute Nachrichten hinsichtlich der Umsatzentwicklung 2014 zu verkünden.

Entgegen der leicht negativen Branchenentwicklung konnte Soennecken beim Gesamtumsatz ein Plus von 2,6 Prozent erwirtschaften. Der Umsatz des Vertragslieferantengeschäfts wuchs um 2,6 Prozent, der des Warengeschäfts um 3,0 Prozent. Das Jahr 2015 begann für die Branche allgemein schleppend. „Dennoch ist das Unternehmen kerngesund“ zog Vorstandssprecher Dr. Benedikt Erdmann ein erstes Fazit. Die Streckenhändler würden künftig noch gezielter unterstützt, erklärte Dr. Erdmann und kündigte den Aufbau von Marketingleistungen an, die „präzise an der Größe und dem Status der Endkunden ausgerichtet sind“. Notwendig sei es auch, die bestehenden On- und Offline-Vertriebswege stärker zu integrieren und Cross-Channel-Effekte besser zu nutzen. Die E-Procurement-Plattform So.Commerce werde ebenso weiterentwickelt wie das Online-Serviceangebot.

Erdmann forderte die Mitglieder auf, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Dafür hat die Genossenschaft ein breites Spektrum neuer Dienstleistungen entwickelt. Mit neuen Konzepten können die Mitglieder von Soennecken das Profil ihrer Ladengeschäfte schärfen und die Kundenfrequenz erhöhen. Wesentliches Element ist dabei die Verzahnung von On- und Offlinewelt, etwa durch Aktivitäten auf den Homepages der Händler und die Inszenierung entsprechender Erlebniswelten in den Geschäften. Darüber hinaus wird die Genossenschaft mit ihren Mitgliedern die Optimierung von Einkauf, Sortiment und von Prozessen sowie Flächenbewirtschaftung forcieren.

Vor der Soennecken-Generalversammlung hatte Udo-Ernst Haner vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO einen Impulsvortrag über die Auswirkung der Digitalisierung in der Arbeitswelt gehalten – ein Thema, mit dem sich Soennecken nicht zuletzt im neuen Geschäftsbereich Büroeinrichtung intensiv beschäftigt. Im Zentrum des alle zwei Jahre stattfindenden Event-Formats „Soennecken Impuls“ stand 2015 eine „digitale Schnitzeljagd“ quer durch die katalanische Metropole. Vertreter aus Handel und Industrie füllten das Motto „Innovativ vernetzen. Erfolgreich gestalten“ mit Leben und erfüllten mit ihren Tablets Aufgaben, die unter anderem von den Deluxe-Sponsoren Avery Zweckform, Kyocera und Faber-Castell gestellt wurden. Das „Team ABC“ bewies dabei das größte Geschick und sicherte sich den ersten Platz.

Kontakt: www.soennecken.de 

Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter