BusinessPartner PBS

Office 360 gibt „Kröten“ für Frösche

  • 18.11.2009
  • Handel
  • Jörg Müllers

Mit dem Versprechen: „Jede Ihrer Visitenkarten ist uns 5 Euro wert“, sammelte das Fachhandelsunternehmen Office360 unlängst auf der Mittelstandsmesse b2d in Hannover Visitenkarten für einen guten Zweck.

Immerhin 78 Karten kamen so schlussendlich zusammen. Durch Unterstützung der Messe-Partner – KonicaMinolta, Kyocera, König+Neurath, Köhl, Edding, Elba und Samsung – konnte der Betrag auf insgesamt 1800 Euro aufgestockt werden. Am Freitag wird die Summe in einer kleinen Feierstunde an den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) übergeben. Das Geld wird regional für die Pflege eines renaturierten Teiches im Rahmen der Aktion „Kröten für Frösche“ eingesetzt werden.

Eingebettet ist die Spende in die Kampagne „Green office geht. Versprochen“ mit der das mittelständische Handelshaus in diesem Jahr gestartet ist. „Wir wollen Kunden nicht indoktrinieren. Aber wenn der Kunde sich umweltbewusst verhalten möchte, können wir ihn beraten und die richtigen Produkte schnell und unkompliziert liefern“, so Stefan Blahak, Geschäftsführer von Office360.

Kontakt: www.office360.de

Verwandte Themen
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter