BusinessPartner PBS

Douglas hält an Thalia fest

Der Handelskonzern Douglas hält an seiner schwächelnden Buchhandelskette Thalia fest, ein Verkauf werde damit nicht angestrebt, so die Mitteilung von Ende der vergangenen Woche.

Vielmehr wolle das Management die Neuausrichtung der Tochter in Eigenregie vorantreiben. Die Pläne dafür seien dem Aufsichtrat in der vergangenen Woche vorgestellt worden. Demnach werden rund 15 der derzeit bundesweit 300 Filialen auf den Prüfstand gestellt. Es handele sich dabei um Standorte, die derzeit nicht rentabel seien.

Thalia hatte in einem Schreiben seine Mitarbeiter über die notwendig gewordene Restrukturierung informiert. Das Unternehmen verliert weiter Kunden an Internetplayer wie beispielsweise Amazon. Um gegenzusteuern will Thalia künftig auf kleinere Filialen setzen, seine eigenen Online-Aktivitäten ausbauen und verstärkt Zusatzsortimente wie Spielwaren, neue Medien, PBS- oder Geschenkartikel aufnehmen. Die Sanierung von Thalia hat entsprechende finanzielle Konsequenzen für den Douglas-Konzern.

Kontakt: www.thalia.de,

Verwandte Themen
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (c.) Rednet
Rednet stattet hessische Schulen bis 2021 aus weiter