BusinessPartner PBS
Kaut-Bullinger organisiert in Kassel zwei "Expertentage".
Kaut-Bullinger organisiert in Kassel zwei "Expertentage".

Kaut-Bullinger: Kunden-Event mit hohem Anspruch

Kaut-Bullinger lädt seine Kunden am Standort Kassel-Waldau zu zwei so genannten „Expertentagen“. Viele Hersteller sind bei der Veranstaltung mit dabei.

„Wir präsentieren innovative Raumkonzepte und Büromöbel, neueste Medien- und Präsentationstechnik, Wissenswertes rund über gesundes Arbeiten und Work-Life-Balance“, erklärt Claudia Leimert, die Niederlassungsleiterin, zum Zuschnitt der Veranstaltung. Außerdem hat Kaut-Bullinger den Hersteller Waldmann für das Vortragsprogramm gewonnen, in dem auch das „Gedächtnisgenie“ Michael Jaworski zweimal auftreten wird. Von der Herstellerseite sind bei der Veranstaltung Assmann Büromöbel, Interstuhl und Sedus dabei, außerdem Benq, der Anbieter von Akustikkonzepten Silent.Office.Wall, Waldmann mit Lichtkonzepten sowie MakerBot als Anbieter von 3D-Druckern.

Kontakt: www.kautbullinger.de 

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter