BusinessPartner PBS

Weltbild wird drittgrößter Onlineshop

  • 19.07.2011
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Weltbild/DBH haben gestützt auf ein florierendes Online-Geschäft das beste operative Ergebnis seit fünf Jahren erzielt.

Weltbild ist nach GfK-Angaben zum drittgrößten Online-Shop in Deutschland nach Amazon und Ebay aufgestiegen. Das Wachstum in Internetgeschäft betrug im Geschäftsjahr 2010/2011 (endete am 30. Juni) 21 Prozent. Über www.weltbild.de werden inzwischen neben Büchern auch Geschenkartikel, Schreibgeräte, Schmuck und Uhren gehandelt. Während der Internet-Anteil im Buchhandel laut Börsenverein bei 13,8 Prozent liegt, erzielt die Gruppe Weltbild/DBH (Deutsche Buch Handels GmbH & Co. KG) hier bereits ein Drittel ihrer Umsätze.

Wie das Unternehmen mitteilte, lag der konsolidierte Konzernumsatz für das zurückliegende Geschäftsjahr mit 1,657 Milliarden Euro leicht über dem des Vorjahres. Der operative Gewinn wurde nicht mitgeteilt. Mit einem Marktanteil von 18 Prozent laut GfK ist Weltbild/DBH mit den Buchhandlungen (Hugendubel, Weiland) Marktführer im deutschen Buchmarkt. Zu Weltbild gehören außerdem der Systembuchhandel über Weltbild und Jokers sowie die 15 Filialen der „Wohlthat’schen Buchhandlung“.

Kontakt: www.weltbild.de

Verwandte Themen
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter