BusinessPartner PBS

Versandhändler Neckermann insolvent

  • 19.07.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Das Versandhaus Neckermann ist insolvent. Der Händler steht nun unter der Leitung zweier vorläufiger Insolvenzverwalter.

Diesem Schritt voraus gingen seit dem 27. April intensive Verhandlungen zwischen Unternehmen, Arbeitnehmervertretern und dem Eigentümer, Sun Capital, aber auch mit anderen wesentlichen Geschäftspartnern, um die Restrukturierung des Unternehmens mit dem Ziel der weiteren E-Commerce-Ausrichtung umzusetzen, teilte Neckermann mit. Das Unternehmen hatte am 27. April über ein entsprechendes Konzept sowie über einen damit verbundenen Abbau von 1380 Stellen von insgesamt 2400 Stellen informiert. Am 18. Juli einigten sich Unternehmen, Betriebsräte und die Gewerkschaft ver.di zudem auf einen Kompromiss, der in begrenztem Umfang Abfindungen und Transfergesellschaften enthielt. Auch in weiteren Punkten war eine Einigung zwischen Unternehmen und Arbeitnehmervertretern erfolgt, die Verhandlungen waren damit weitgehend abgeschlossen. Ungeachtet dessen, verweigerte Sun Capital weitere Mittel, man halte das Ergebnis der Verhandlungen nicht für tragfähig. Im Zuge des Insolvenzverfahrens prüfen die Insolvenzverwalter die Vermögenswerte des Unternehmens. Innerhalb von vier Wochen müssen sie ein Gutachten erstellen und den Antrag zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu stellen.

Kontakt: www.neckermann.info; www.suncappart.com

Verwandte Themen
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter
Soennecken veranstaltet „Musterevent“ im März
Soennecken lädt Mitglieder zu „Musterevent“ weiter
Ralph Warmbold
Ralph Warmbold sieht Digitalisierung als Wachstumstreiber weiter