BusinessPartner PBS

Fachhändler iba mit neuem E-Shop

  • 19.08.2009
  • Handel
  • Werner Stark

Das in der Schweiz zu den führenden Anbietern im B2B-Markt gehörende Fachhandelsunternehmen hat nach einem kompletten Facelifting den neuen E-Shop live geschaltet.

Das entsprechende Projekt "iba connect" durchlief eine zweijährige Planungsphase mit einem Investitionsvolumen von rund 450 000 Schweizer Franken. Ein wichtiges Plus für Bestellungen anhand von Kostenstellen ist, dass im neuen Webshop innerhalb derselben Bestellung verschiedene Kostenstellen belastet werden können. Effizienzsteigerungen werden unter anderem auch dadurch erreicht, dass alle Bestellungen direkt ins ERP-System übermittelt werden können.

Nach Plan verläuft auch das Vier-Millionen-Projekt für das neue Logistikzentrum, das nach seiner ersten Umbauphase im Herbst abgeschlossen werden soll. Iba tätigt damit "im Jahr des 70jährigen Firmenbestehens" beachtliche finanzielle Investitionen in die Zukunft. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr konnte das Fachhandelsunternehmen ein Umsatzwachstum von mehr als sechs Prozent auf 58 Millionen Franken realisieren.

Kontakt: www.iba.ch

Verwandte Themen
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter