BusinessPartner PBS

Goldene Schultüte – Wettbewerb verlängert

  • 19.09.2007
  • Handel
  • Elke Sondermann

Die ersten beim BBW eingegangenen Bewerbungen zeugen von hoher Kreativität und einer großen Bandbreite an Umsetzungen. Doch der ursprüngliche Einsendeschluss zum Wettbewerb war mit dem 30. September zu knapp gewählt.

Daher hat der Bundesverband Bürowirtschaft die Frist für den Wettbewerb der Brancheninitiative um einen Monat verlängert und bietet so weiteren Fachhändlern die Chance, sich um die attraktiven Geldpreise zu bewerben. Mit den vom Arbeitskreis Markenfirmen der PBS-Industrie (Altenaer Kreis) gestifteten Preisgeldern in einer Gesamthöhe von 5000 Euro (1. Preis 3000 Euro, 2. Preis 4 x 500 Euro) sollen aufmerksamkeitsstarke Kundenmaßnahmen und Events rund um das Thema „Schule“ und „Schulbedarf“ ausgezeichnet und öffentlich gemacht werden. Einerseits werden Händler ermutigt, gute Ideen umzusetzen und einzusenden. Andererseits geht es um den Multiplikatoreffekt: Anregungen geben für ein aktives, regionales Marketing von Ladengeschäften. Eine klare Zielgruppenansprache, eine effiziente Organisation, ausgefallene Projektideen sind die beste Voraussetzung dafür, einen der Preise zu gewinnen. Teilnehmen können alle PBS-Ladengeschäfte, deren Kundschaft zu maßgeblichen Anteilen der relevanten Zielgruppe angehören. Vornehmlicher Zweck der Maßnahmen sollten Kundengewinnung und -bindung sein. Methodisch wäre eine Kombination aus Unternehmens- und Markenwerbung wünschenswert. Das eingesandte Material steht dem BBW zur möglichen Veröffentlichung zur Verfügung, es kann daher nicht zurückgegeben werden. Die Präsentation und Preisverleihung findet anlässlich der „Paperworld 2008“ in Frankfurt statt.

Kontakt: www.buerowirtschaft.info, www.die-goldene-schultuete.de

Verwandte Themen
Marc Gebauer, Geschäftsführer Lyreco Deutschland
Lyreco-Umsatz bei über zwei Milliarden weiter
Lyreco, hier am Standort in Barsingenhausen, hat die besten Lieferanten ausgezeichnet.
Lyreco zeichnet Lieferanten aus weiter
Informierten auf der Paperworld in Frankfurt über die nächsten Schritte (v.l.): InterES-Geschäftsführer Wolfgang Möbus; Cordula Adamek, Geschäftsführerin Kaut-Bullinger Büro-Systemhaus; Robert Brech, Geschäftsführer der Kaut-Bullinger Holding; Bernhard Gr
Umbau bei Kaut-Bullinger im Plan weiter
duo schreib & spiel erweitert die Geschäftsführung.
Gabriele Lubasch erweitert duo-Geschäftsführung weiter
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter