BusinessPartner PBS

Goldene Schultüte – Wettbewerb verlängert

  • 19.09.2007
  • Handel
  • Elke Sondermann

Die ersten beim BBW eingegangenen Bewerbungen zeugen von hoher Kreativität und einer großen Bandbreite an Umsetzungen. Doch der ursprüngliche Einsendeschluss zum Wettbewerb war mit dem 30. September zu knapp gewählt.

Daher hat der Bundesverband Bürowirtschaft die Frist für den Wettbewerb der Brancheninitiative um einen Monat verlängert und bietet so weiteren Fachhändlern die Chance, sich um die attraktiven Geldpreise zu bewerben. Mit den vom Arbeitskreis Markenfirmen der PBS-Industrie (Altenaer Kreis) gestifteten Preisgeldern in einer Gesamthöhe von 5000 Euro (1. Preis 3000 Euro, 2. Preis 4 x 500 Euro) sollen aufmerksamkeitsstarke Kundenmaßnahmen und Events rund um das Thema „Schule“ und „Schulbedarf“ ausgezeichnet und öffentlich gemacht werden. Einerseits werden Händler ermutigt, gute Ideen umzusetzen und einzusenden. Andererseits geht es um den Multiplikatoreffekt: Anregungen geben für ein aktives, regionales Marketing von Ladengeschäften. Eine klare Zielgruppenansprache, eine effiziente Organisation, ausgefallene Projektideen sind die beste Voraussetzung dafür, einen der Preise zu gewinnen. Teilnehmen können alle PBS-Ladengeschäfte, deren Kundschaft zu maßgeblichen Anteilen der relevanten Zielgruppe angehören. Vornehmlicher Zweck der Maßnahmen sollten Kundengewinnung und -bindung sein. Methodisch wäre eine Kombination aus Unternehmens- und Markenwerbung wünschenswert. Das eingesandte Material steht dem BBW zur möglichen Veröffentlichung zur Verfügung, es kann daher nicht zurückgegeben werden. Die Präsentation und Preisverleihung findet anlässlich der „Paperworld 2008“ in Frankfurt statt.

Kontakt: www.buerowirtschaft.info, www.die-goldene-schultuete.de

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter