BusinessPartner PBS

printvision und lobodms laden zum DMS-Workshop

  • 19.09.2014
  • Handel
  • Michael Smith


Die Neuauflage des Praxis-Workshops der printvision AG bietet Interessenten die Möglichkeit, sich umfassend über die Vorteile eines Dokumentenmanagementsystems (DMS) für Unternehmen zu informieren.

Die anhaltend große Nachfrage nach Dokumentenmanagement hat den Freisinger Händler bewogen, zum sechsten Mal einen Praxis-Workshop gemeinsam mit dem DMS-Hersteller lobodms zu veranstalten. Interessenten von Firmen verschiedener Branchen können sich am 24. September von 16 bis 18 Uhr über die geld- und zeitsparenden Vorzüge von digitaler Archivierung und geregelten Dokumenten-Workflows informieren.

Gemeinsam mit lobodms lädt Printvision Interessierte zum DMS-Workshop. (Bild: Die beiden Printvision-Vorstände Heribert Moosburner und Martin Steyer)
Gemeinsam mit lobodms lädt Printvision Interessierte zum DMS-Workshop. (Bild: Die beiden Printvision-Vorstände Heribert Moosburner und Martin Steyer)

Die printvision-Experten geben Tipps aus ihrem Erfahrungsschatz weiter und erläutern, wie man Fallstricke in der Praxis vermeidet und wie man die Lösungen mit einer hohen Mitarbeiterakzeptanz im Unternehmen etabliert. Während des Workshops können die Teilnehmer die Dokumentenmanagement-Lösung von lobodms live im Einsatz kennenlernen und bekommen unterschiedliche Prozesse rund um Ablage, Recherche und Archivierung erklärt.

Interessierte können sich auf der Printvision-Website für den Workshop anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kontakt: www.printvision.de, www.lobodms.com

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter