BusinessPartner PBS

Staples spendet Erlös aus Schultütenaktion

  • 19.10.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Staples Deutschland hat den Erlös seiner Schultütenaktion, mehr als 9000 Euro, an den Deutschen Kinderschutzbund gespendet.

Ramón Roumans, Marketing Direktor von Staples Deutschland ( 2.v.re) bei der Übergabe.
Ramón Roumans, Marketing Direktor von Staples Deutschland ( 2.v.re) bei der Übergabe.

Ramón Roumans, Marketing Direktor von Staples Deutschland, übergab in Hamburg einen Scheck in Höhe von 9044,50 Euro an den gemeinnützigen Verein. Der Erlös kommt in diesem Jahr dem DKSB Nürnberg für die Aktion "Achtung Grenze" (www.achtung-grenze.de) zugute, die sich gegen Gewalt gegen Kinder engagiert.

Seit 2003 stattet Staples jedes Jahr zum Ende der Sommerferien die Schultüten angehender Erstklässler gratis mit sinnvollen Utensilien für den Schulalltag aus. Für jede Schultüte, die in diesem Sommer zum Gratisbefüllen in eine der bundesweit 61 Filialen gebracht wurde, spendete das Unternehmen 50 Cent. Im Jahr 2012 waren es so viele wie nie zuvor: Eltern und Kinder brachten insgesamt 18.089 Schultüten in die Staples-Filialen.

Kontakt: www.staples.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter