BusinessPartner PBS

RWE zeichnet Mercateo als Lieferant aus

  • 19.11.2014
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Beim Lieferantentag von RWE ist die B2B-Handelsplattform Mercateo mit dem „RWE Supplier Award Global Quality“ als bester internationaler Lieferant des Energieversorgers ausgezeichnet worden.

RWE würdigt damit die geleisteten internationalen Aktivitäten für den Einkauf der konzerneigenen Servicegesellschaft GBS sowie der RWE-Landesgesellschaften in den vergangenen vier Jahren. Mercateo hat für den Energielieferanten unter anderem ein internationales Content-Management-System aufgebaut, rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen geschaffen, eine international einheitliche Infrastruktur und Standards, zum Beispiel für Katalogcontent, aufgebaut, das internationale Industriesortiment kontinuierlich erweitert, einen mehrsprachigen Kundenservice zur Verfügung gestellt und Transparenz für die landesspezifische Content-Strategie bewirkt, teilte Mercateo mit.

„Zielsetzung war und ist bis heute, die Bereitstellung des Mercateo-Sortimentes für RWE-Bedarfsträger zur Senkung des ‚Maverick Buying’ und Erhöhung des Abdeckungsgrades durch elektronische Bestellpositionen“, so Heike Kleine, Ansprechpartner bei Mercateo für den Großkunden. „Die Bereitstellung einer Kataloglösung inklusive Content-Management, kombiniert mit einer intelligenten Sichtenverwaltung, war der entscheidende Schritt zur weiteren Durchdringung und die nächste Stufe der Geschäftsbeziehung.“ Nach Unternehmensangaben stehen den RWE-Bedarfsträgern mehr als 100 Kataloge der RWE-Vertragslieferanten seit 2009 in einer Mercateo-Benutzeroberfläche zur Verfügung.

Kontakt: www.mercateo.com

Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter