BusinessPartner PBS

Schlecker ist insolvent

  • 20.01.2012
  • Handel
  • Werner Stark

Die Drogeriemarktkette, die forciert auch PBS-Sortimente im Programm führt, will in die Planinsolvenz gehen, um sich sanieren zu können, so die heutige Firmenmitteilung.

Zuletzt hatten die Nachfolger von Firmengründer Anton Schlecker offenbar vergebens nach einen Investor für das in die roten Zahlen gerutschte Unternehmen gesucht. Auch die Schließung von bundesweit hunderten unrentabler Filialen konnte die Verluste nicht signifikant reduzieren. Im Geschäftsjahr 2010 war der europaweite Umsatz um rund 650 Millionen Euro auf 6,55 Milliarden Euro gesunken. Für 2011 rechnete der schwäbische Familienkonzern erneut mit sinkenden Erlösen. Zahlen zum Gewinn oder Verlust nennt Schlecker traditionell nicht. Die Mitarbeiterzahl lag Ende 2011 bei über 30 000 in Deutschland und weiteren rund 17 000 im Ausland.

Zuletzt hatte Schlecker noch rund 7000 Filialen in Deutschland und etwa 3000 weitere im europäischen Ausland. Im harten Wettbewerb hatten die Konkurrenten dm und Rossmann deutlich aufgeholt. Schlecker hatte mit einer Modernisierungskampagne und einer Neuausrichtung versucht, dagegen zu halten.

Kontakt: www.schlecker.de

Verwandte Themen
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (c.) Rednet
Rednet stattet hessische Schulen bis 2021 aus weiter