BusinessPartner PBS

OfficeMax mit deutlichem Gewinnanstieg

  • 20.02.2008
  • Handel
  • Werner Stark

Der drittgrößte Büroartikelhändler in den USA konnte im vierten Quartal bei einem Umsatzrückgang einen deutliches Gewinnplus realisieren.

Wie der Konzern gestern mitteilte, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 71,5 Millionen Dollar, nach 58 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Die deutlichen Verbesserungen wurden insbesondere durch Kostenreduzierungen und verbesserte Margen erzielt. Der Konzernumsatz verringerte sich um 2,6 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar.

OfficeMax ist neben dem Hauptmarkt USA noch in Kanada, Mexiko, Australien und Neuseeland aktiv. In Europa besteht eine Kooperation mit der Händler-Gruppe EOSA.

Kontakt: www.officemax.com

Verwandte Themen
Kai Holtkamp, Geschäftsfeldleiter Streckenhandel
Soennecken holt Mitglieder zu Muster-Event weiter
Der Zukauf von Z.A.S. stärkt die Pharma-Services der Rhenus-Gruppe. (Bild: Rhenus Office Systems)
Rhenus Archiv Services kauft Z.A.S. weiter
Dirk Leischner, Beauftragter für das Umweltmanagement bei Soennecken, und Evelyn Wieland, zuständig für den Fuhrpark, mit dem ersten Elektrofahrzeug
Soennecken kauft Elektrofahrzeug weiter
Nachhaltigkeit als Ziel definiert: Kaiser+Kraft-Firmenzentrale in Stuttgart
Kaiser+Kraft im Finale beim CSR-Preis weiter
Takkt-Zentrale in Stuttgart (Bild: Takkt AG)
Takkt mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2016 weiter
Offen für alle Fachhändler: die Lieferantenmesse während des duo-Unternehmerforums
Lieferantenmesse offen für alle Fachhändler weiter