BusinessPartner PBS

EOSA-Gruppe verstärkt Einkauf

  • 20.05.2008
  • Handel
  • Jörg Müllers

Michael Hibbert wird die gemeinsamen Einkaufsaktivitäten und das „Far East Sourcing“ der Europäischen Allianz für Büroprodukte (European Office Supplies Alliance, EOSA) unterstützen.

Hibbert verfügt über fast 30 Jahre Berufserfahrung im Büromaterial-Sektor. Zuletzt war er als Merchandising Director beim britischen EOSA-Mitglied Office2Office beschäftigt.

Die Vermarktungsorganistaion von europäischen Büroartikel-Lieferanten erwirtschaftete 2007 einen konsolidierten Umsatz von rund 750 Millionen Euro. Mit dem jüngsten Mitglied, der Fiducial Office Solutions aus Frankreich, geht die EOSA im laufenden Geschäftsjahr auf die Umsatzspitze von 950 Millionen Euro zu. Eine zusätzliche Kooperation besteht mit dem US-amerikanischen Unternehmen OfficeMax, das die EOSA in den USA, Kanada, Mexiko, Australien und Neuseeland repräsentiert.

Kontakt: www.eosa.biz

Verwandte Themen
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
Fachhändler Digro stellt erneut Insolvenzantrag weiter
Hochkarätige Vorträge und intensiver Austausch mit den Lieferanten standen bei den Office Innovation Days im vergangenen Jahr im Fokus.
Büroring lädt Mitglieder nach Göttingen weiter
Die speziellen Lastenräder, mit denen die Kuriere in der Nürnberger Innenstadt unterwegs sind, können bis zu 200 Kilogramm laden. (Bild: DPD)
memo geht eigene Wege bei der Auslieferung weiter
Cyberport-Store
IT-Händler Cyberport kauft HQ Patronen weiter
Marktanteile der Discounter in der Altersgruppe der bis 39-Jährigen in Prozent (Quelle: Gfk, ConsumerScan)
Discounter gewinnen in der Gunst jüngerer Kunden weiter
Für die CO2-Emissionen durch Transport und Verpackung der „Kabuco“-Toner leistet der Anbieter Kaut-Bullinger eine Kompensation – und unterstützt damit ein Schutzprojekt in Kenia.
Kaut-Bullinger setzt auf klimaneutrale Toner weiter