BusinessPartner PBS

Ahrend-Lyreco Deutschland firmiert um

Ab dem 1. Juli 2007 werden die Firmen Lyreco und Ahrend einheitlich unter dem Namen Lyreco Deutschland GmbH auftreten und am Markt agieren.

Seit Dezember 2005 gehört Ahrend Bürobedarf zum Global Player Lyreco. Bereits zum 1. August 2006 begann der Integrationsprozesmit der Umfirmierung in Ahrend-Lyreco Deutschland GmbH. Nach einem Jahr steht jetzt mit der Umfirmierung nach zahlreichen weiteren Projekten, wie gemeinsamen Katalogen, Strukturangleichungen oder Systemoptimierungen, ein weiterer großer Schritt für die Integration des cirka 220 Mitarbeiter starken Unternehmens an.

Lyreco, derzeit mit rund 780 Mitarbeitern auf dem deutschen Markt aktiv, plant bis Ende 2009 den kontinuierlichen Ausbau des Außendienstes innerhalb der beiden Vertriebskanäle Corporate Accounts und Field Sales.

Kontakt: www.lyreco.de

Verwandte Themen
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
Fachhändler Digro stellt erneut Insolvenzantrag weiter
Hochkarätige Vorträge und intensiver Austausch mit den Lieferanten standen bei den Office Innovation Days im vergangenen Jahr im Fokus.
Büroring lädt Mitglieder nach Göttingen weiter
Die speziellen Lastenräder, mit denen die Kuriere in der Nürnberger Innenstadt unterwegs sind, können bis zu 200 Kilogramm laden. (Bild: DPD)
memo geht eigene Wege bei der Auslieferung weiter
Cyberport-Store
IT-Händler Cyberport kauft HQ Patronen weiter
Marktanteile der Discounter in der Altersgruppe der bis 39-Jährigen in Prozent (Quelle: Gfk, ConsumerScan)
Discounter gewinnen in der Gunst jüngerer Kunden weiter
Für die CO2-Emissionen durch Transport und Verpackung der „Kabuco“-Toner leistet der Anbieter Kaut-Bullinger eine Kompensation – und unterstützt damit ein Schutzprojekt in Kenia.
Kaut-Bullinger setzt auf klimaneutrale Toner weiter