BusinessPartner PBS

Kabuco verstärkt Vertriebsaktivitäten

  • 20.07.2009
  • Handel
  • Werner Stark

Die Kaut-Bullinger-Gruppe sieht sich trotz Finanzkrise und stagnierender Märkte "sehr gut aufgestellt", wie Holding-Geschäftsführer Johannes Peter Martin auf dem am vergangenen Freitag veranstalteten Kundentag berichtete.

Den derzeitigen Herausforderungen der nationalen Absatzmärkte begegnet Kabuco mit der Verstärkung der Vertriebsaktivitäten. "Konzentriert wird sich auf den Mittelstand, ohne dabei die Großkunden außer acht zu lassen", so Martin. Nach dem Kauf der Gewerbeimmobilie in Aschaffenburg wird die Marktbearbeitung ergänzend zum Kernmarkt Süddeutschland jetzt auch im Rhein-Main-Gebiet mit dem Ausbau der Vertriebsmannschaft deutlich verstärkt. Neben dem umsatzmäßig stärksten Unternehmensbereich Kabuco Bürobedarf setzt auch die Büro-Systemhaus GmbH unter anderem mit dem neuen Geschäftsfeld Büromöbel auf Expansion. Im Einzelhandelsgeschäft mit derzeit zehn Filialen erfolgt zudem am 3. September die Eröffnung eines neuen Laden-Standortes in Passau.

Mit der positiven Resonanz auf den am Firmensitz in Taufkirchen veranstalteten Kundentag zeigte man sich bei Kabuco mehr als zufrieden. Den rund 500 Besuchern wurde eine besondere "Kommunikations-Veranstaltung mit Lieferanten-Touch" geboten. Mehr als 70 Hersteller nutzten die Gelegenheit, sich den interessierten Endkunden zu präsentieren.

Kontakt: www.kabuco.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter