BusinessPartner PBS

Mehrwertsteuer schadet Umsatz

  • 20.08.2007
  • Handel
  • Michael Smith

Das Statistische Bundesamt hat neue Zahlen zum Einzelhandelsumsatz im ersten Halbjahr 2007 berechnet. Diese unterscheiden sich von den vor zwei Wochen bekannt gegebenen vorläufigen Daten.

Hierzu erklärte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE);

Stefan Genth: „Das erste Halbjahr ist für den Einzelhandel enttäuschend verlaufen. Das bestätigen nun auch die jetzt vorliegenden vollständigen Zahlen des Statistischen Bundesamts. Danach hat der Einzelhandel im engeren Sinn, also ohne Kfz-Handel, Apotheken, Brennstoffe und Tankstellen, in den ersten sechs Monaten des Jahres 188,2 Milliarden Euro umgesetzt. Das sind nominal 0,3 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Real ist dies ein deutliches Minus. Die Bremseffekte der Mehrwertsteuererhöhung hat der Einzelhandel im ersten Halbjahr kräftig zu spüren bekommen.“

Der Einzelhandel setze nun auf das zweite Halbjahr, so Genth weiter. Der HDE erwarte für die zweite Jahreshälfte ein nominales Umsatzplus von 1,5 Prozent zum Vorjahr, was auch preisbereinigt einem kleinen Umsatzwachstum entsprechen würde. „Das ist ein ehrgeiziges Ziel, aber die Rahmenbedingungen für ein Erstarken des Konsums werden besser“, meint der Hauptgeschäftsführer. So steige die Anschaffungsneigung der Verbraucher langsam wieder an. Die Masseneinkommen (Nettolöhne und -gehälter zuzüglich Sozialleistungen) wachsen, das Sparvolumen legt zu und die Lage am Arbeitsmarkt entspannt sich. Das könnte sich in den nächsten Monaten und verstärkt im kommenden Jahr auch in einem Anstieg der privaten Konsumausgaben bemerkbar machen.

Angesichts des mageren ersten Halbjahres wird das gesamte Jahr 2007 dem Einzelhandel aber voraussichtlich nur ein nominales Umsatzplus von einem Prozent bringen. Preisbereinigt werde der Einzelhandel wohl kaum an das Vorjahr herankommen, schätzt Genth.

Kontakt: www.einzelhandel.de

Verwandte Themen
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (c.) Rednet
Rednet stattet hessische Schulen bis 2021 aus weiter