BusinessPartner PBS

EK/servicegroup: gute Ertragslage trotz Umsatzminus

  • 21.01.2013
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Die EK/servicegroup meldet für das vergangene Jahr einen leichten Umsatzrückgang um 2,8 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro, zeigte sich aber dennoch zufrieden.

Der anhaltende Strukturwandel habe sich negativ auf das Weihnachtsgeschäft des Fachhandels ausgewirkt. „Der Facheinzelhandel ist weiterhin unter Druck. Hinzu kommt eine Umsatzverlagerung in Richtung Internet – eine Entwicklung, die wir 2013 über unsere Multichannel-Strategie verstärkt mitgestalten werden“ sagte der EK-Vorstandsvorsitzende Franz-Josef Hasebrink. Bei der Ausschüttung an die Handelspartner werde man sich auf dem Niveau des Vorjahres befinden, die genauen Zahlen sollen jedoch erst im Detail Mitte April bekanntgemacht werden. Die Gruppe bekräftigte ihr Credo „Qualität vor Quantität“.

Im zurückliegenden Jahr hatte sich die Gruppe auf den Ausbau der Fachgruppen, der Systemflächen und Markenstores konzentriert. Der Lager-Umzug nach Eisenach wurde vollendet. „Die Abstimmung von Auftritt, Sortiment, Verkaufsfläche und Werbung trägt zur klaren, unverwechselbaren Positionierung unserer Händler bei“, unterstreicht Bernd Horenkamp, der verantwortliche EK-Vorstand für die Bereiche Einkauf und Vertrieb. Im aktuellen Jahr wird das Thema Multichannel im Zentrum aller Aktivitäten stehen. Stefan Pfaffenholz ist als Verantwortlicher für diesen Bereich vom 1. April benannt (unser Bericht). „Jeder stationäre Händler braucht eine Multichannel-Strategie, die genau auf die Bedürfnisse und Erwartungen seiner Zielgruppe zugeschnitten ist, daran arbeiten wir mit Hochdruck“, so Vorstandschef Hasebrink.

Kontakt: www.ek-servicegroup.de

Verwandte Themen
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (c.) Rednet
Rednet stattet hessische Schulen bis 2021 aus weiter