BusinessPartner PBS

Staples startet Schultütenaktion

  • 21.05.2012
  • Handel
  • Werner Stark

In diesem Jahr will Staples seinen Rekord von 2011 Jahr noch überbieten: 14 297 Schultüten wurden letzten Sommer gratis mit Schulmaterial befüllt. Das Ziel in diesem Jahr sind 20 000.

„Seit neun Jahren unterstützen wir mit unserer Schultütenaktion Kinder bei ihrem ersten Schritt in einen neuen wichtigen Lebensabschnitt“, bestätigt Ramón Roumans, Managing Director Online und Marketing Director Deutschland, die Zielrichtung. Statt mit Bonbons und Leckereien will der Fachmarktbetreiber den Schulanfang u.a. mit hochwertigen Buntstiften, Bastelscheren, Radiergummis und Schulwegplänen „versüßen“. Werbewirksam werden für jede Schultüte, die zum Gratisbefüllen in eine der bundesweit 61 Filialen gebracht wird, 50 Cent an die Hilfsorganisation Deutscher Kinderschutzbund gespendet.. Bereits zum 9. Mal ruft Staples zudem zum Kreativ-Wettbewerb „Die schönste Schultüte“ auf. Jede selbstgestaltete Schultüte nimmt automatisch am Wettbewerb teil. Das Team jeder Filiale wählt seine „Schönste Schultüte“. Am Ende erhält jedes der 61 Gewinnerkinder einen ergonomischen Kinderdrehstuhl „S Cool“ im Wert von 80 Euro.

Die Schultütenaktion läuft aufgrund der unterschiedlichen Einschulungstermine in den einzelnen Bundesländern von Ende Juli bis Mitte September. Jeweils zum Ende der Sommerferien können die Schultüten zum kostenlosen Befüllen in die Filialen gebracht werden. Alle Termine stehen ab Mitte Juni auf der Website zur Verfügung.

Kontakt: www.staples.de,

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter