BusinessPartner PBS
Erfolgreicher Auftakt: Im vergangenen Jahr verzeichneten die Büroring Office Innovation Days eine Rekordbeteiligung.
Erfolgreicher Auftakt: Im vergangenen Jahr verzeichneten die Büroring Office Innovation Days eine Rekordbeteiligung.

Branchenevent: Büroring lädt zu den „Office Innovation Days“

Nachdem die „Print & Consulting Days“ im vergangenen Jahr erstmals um das Thema Büroeinrichtung erweitert wurde, lädt die Haaner Einkaufsgenossenschaft Büroring am 7. und 8. September zu ihren zweiten „Office Innovation Days“ nach Göttingen.

Nach dem erfolgreichen Auftakt der Veranstaltung in 2015 mit mehr als 250 Teilnehmern und über 30 Lieferanten erwartet die Besucher auch in diesem Jahr wieder ein umfassendes Programm mit zahlreichen spannenden Themen. Auf der Agenda stehen beispielsweise Keynotes von Dr. Stefan Rief, Leiter des Competence Center Workspace Innovation am Fraunhofer Institute für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), zu den Veränderungen der Büroarbeitswelt, von Gaelle Haack, Marketing Manager IT/TC/Office bei GfK Retai an Technologie, zu den Entwicklungen im Druckermarkt sowie von Dennis Stolze, Projektleiter im Competence Center Workspace Innovation am Fraunhofer IAO, zum Thema „Arbeiten zwischen Papier und Cloud“.  

Für dieses Jahr wurde das Konzept der Office Innovation Days zudem nochmal weiterentwickelt. In einer „Arena der Innovationen“ sollen sich die Experten aus den Bereichen Hard- und Software zu den Themen 3D-Druck, Raumplanung, intelligente Workflows, Finanzierung, biologisches Licht, Akustik, Flottenmanagement und vielen mehr im Live-Vortrag die Bälle zupassen. Daneben spielt natürlich auch in diesem Jahr wieder das Networking unter Kollegen sowie mit den Partnern aus der Industrie eine wichtige Rolle.  

„Ein Fokusthema der diesjährigen Veranstaltung ist das Verbundprojekt Office21 – Zukunft der Arbeit, in dem das Frauhofer IAO die mit dem Wandel der Büroarbeit einhergehenden Entwicklungen und Auswirkungen auf die Gestaltung von Arbeit erforscht. Wir werden uns insbesondere dem Szenario Arbeitswelten 4.0 widmen, das die Arbeits- und Lebenswelt von Büro- und Wissensarbeitern im Jahr 2025 beschreibt und das die Möglichkeiten einer hochvernetzten, räumlich und zeitlich flexibilisierten Arbeitsorganisation beleuchtet“, schreiben Büroring-Vorstand Ingo Dewitz und Projektleiter Holger Rosa in ihrer Einladung. Die Frage, welche konkreten Erkenntnisse und Chancen sich hieraus für den Fachhandel ergeben, werde man in Göttingen diskutieren.  

Kontakt: www.bueroring.de, www.bueroring-office-innovation-days.de

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter