BusinessPartner PBS

Zwei neue Mitglieder verstärken Redoffice-Gruppe

  • 21.07.2011
  • Handel
  • Michael Smith

Die Fachhandelsunternehmen Büropartner Link mit Sitz in Mosbach und das Papierhaus Schöll mit Sitz in Fürth verstärken ab sofort die Redoffice-Gruppe, die jüngste Marketinggruppe des Bürorings.

Damit zählt die Redoffice-Gruppe derzeit insgesamt 16 Mitglieder. Christian Pospischil, Redoffice-Verantwortlicher beim Büroring, freut sich über den Zuwachs: „Mit diesen beiden Unternehmen konnten wir zwei äußerst leistungsfähige Teilnehmer für das Konzept gewinnen. Die beiden neuen Partner sind eine Bereicherung für die gesamte Marketinggruppe.“

Auch Thomas Link, Inhaber von Büropartner Link, sieht der Mitgliedschaft in der Gruppe positiv entgegen: „Als langjähriges Büroring-Mitglied kenne ich bereits die vielen Vorteile der Genossenschaft sowie die zielführende und wirtschaftlich erfolgreiche Arbeit der Kollegen in Haan. Von der Zugehörigkeit zur Redoffice-Gruppe verspreche ich mir nun weitere Vorteile für mein Unternehmen. Darüber hinaus beeindrucken mich die intensive Zusammenarbeit der Redoffice-Fachhändler untereinander und der effektive Erfahrungsaustausch durch regelmäßige Treffen.“

„Der Name Redoffice hat sich in Deutschland bereits fest etabliert und steht für hochwertige Büroprodukte, ausgezeichnete Beratung, einen exzellenten Kunden- und Lieferservice sowie günstige Endkundenpreise. Von diesem Image wollen auch wir profitieren und werden es im Gegenzug weiter aktiv mit allen Kräften forcieren“, erläutert Frederik Schöll, Leiter Einkauf und Vertrieb im Papierhaus Schöll, seine Entscheidung für den Beitritt zur Marketing-Gruppe.

Kontakt: www.bueroring.de, www.redoffice.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter