BusinessPartner PBS
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung

Rettungsversuche: Fachhändler Digro stellt erneut Insolvenzantrag

Am 17. Juli 2017 wurde beim Amtsgericht Chemnitz in dem Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen der Digro GmbH mit Hauptsitz in Altmittweida die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet.

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Rüdiger Bauch in Chemnitz bestellt (Aktenzeichen: 15 IN 580/17). Digro hat dabei schon seit längerer Zeit mit Problemen zu kämpfen. Bereits Ende 2013 hatte das Amtsgericht Dresden als das damals zuständige Insolvenzgericht die Insolvenz in Eigenverwaltung beschlossen. Die in der Zwischenzeit eingeleiteten Maßnahmen und die Suche nach Investoren waren erfolglos geblieben.

Digro kann dabei auf eine über 80-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Neben dem Fachmarkt in Altmittweida bei Chemnitz und einem Vertriebsbüro in Dresden ist das Unternehmen als Vollsortimenter für Büromaterial und Verpackungslösungen auch im Internet mit einem eigenen Shop aktiv. Digro war bereits nach der Insolvenz von Herlitz im Jahr 2002 in Schwierigkeiten geraten. Damals gelang es allerdings, die von Herlitz gehaltenen Firmenanteile vom Insolvenzverwalter zurückzukaufen.

Kontakt: www.digro.de

Verwandte Themen
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter