BusinessPartner PBS

Staples gewinnt mehr Business-Kunden

  • 21.08.2014
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Mit dem Ausbau des Online-Geschäfts und einem erweiterten Sortiment hat Staples in Nordamerika bei Kunden aus dem B2B-Umfeld punkten können.

Wie das Unternehmen anlässlich der Veröffentlichung der Zahlen für das zweite Quartal mitteilte, habe man im Vergleich zum zweiten Quartal des Vorjahres den Umsatz mit gewerblichen Kunden in Nordamerika um drei Prozent steigern können. Staples.com, das Online-Geschäft, legte um elf Prozent zu – dank erfolgreicher Akquise von Geschäftskunden, dank verbesserter Kundenbindung und eines ausgeweiteten Sortiments. Zugleich baut Staples in Nordamerika weiter um: Allein im zweiten Quartal wurden 80 stationäre Shops geschlossen, ingesamt peilt Staples in Nordamerika die Schließung von 140 Standorten in diesem Jahr an. Ziel seien laut Zwei-Jahres-Plan Kosteneinsparungen von 500 Millionen Dollar pro Jahr. Man arbeite weiter daran, die Kundenfrequenz der Einzelhandelsgeschäfte zu steigern, Kosten zu reduzieren und unterdurchschnittlich abschneidende Märkte zu schließen, erklärte Ron Sargent, Chairman und CEO. Die Verkäufe im zweiten Quartal gingen um 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück, dabei meldete die Geschäftseinheit "International Operations" ein Minus von 0,5 Prozent in Dollar. Für das Geschäft in Europa strebt Staples ein stärker zentralisiertes Geschäftsmodell an.

Kontakt: www.staples.com

Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter