BusinessPartner PBS

Amazon beginnt mit dem Versand aus Koblenz

  • 21.09.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Rechtszeitig vor dem Weihnachtsgeschäft hat Amazon im neuen Logistikzentrum in Koblenz den Betrieb aufgenommen.

Amazon-Lager in Bad Hersfeld: Der Internethändler arbeitet mittlerweile mit sechs Logistikzentren in Deutschland.
Amazon-Lager in Bad Hersfeld: Der Internethändler arbeitet mittlerweile mit sechs Logistikzentren in Deutschland.

Das sechste Logistikzentrum von Amazon in Deutschland hat eine Größe von zirka 110.000 Quadratmetern, 1000 Mitarbeiter sollen nach eigenen Angaben langfristig eingestellt werden. Die zentrale Lage in Europa, das gute regionale Mitarbeiterpotenzial und die hervorragende Anbindung an alle größeren Autobahnen sowie die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Koblenz und dem Zweckverband seien die Hauptgründe für die Auswahl des Standortes gewesen. Amazon mietet das Gebäude in Koblenz vom Unternehmen Goodman. Der Internethändler Amazon liefert bislang aus seinen deutschen Logistikzentren in Bad Hersfeld, Leipzig, Werne, Rheinberg und Graben. In Pforzheim entsteht derzeit ein weiteres neues Logistikzentrum von gleicher Größe, das ebenfalls noch im September seinen Betrieb aufnehmen soll.

Kontakt: www.amazon.de

Verwandte Themen
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter