BusinessPartner PBS

Thalia geht neue Wege

  • 21.12.2010
  • Handel
  • Werner Stark

Die Douglas-Tochter Thalia, die derzeit bundesweit 234 Filialen betreibt, setzt in Zukunft auf kleinere Flächen und weitergehende Sortimente wie unter anderem Schreibwaren.

Wenige Wochen nach der Eröffnung der Großflächenfilialen im Bonner Metropol kündigt Douglas-Vorstandschef Henning Kreke jetzt überraschend das Ende der großen Verkaufsflächen an. Laut einem Interview in der SZ sei die Zeit der Läden mit weit mehr als 1000 Quadratmetern vorbei. Wenn Thalia neue Standorte anmiete, wären dies in der Regel Flächen zwischen 700 und 900 Quadratmetern. Darüber hinaus würden sich laut Kreke auch die Sortimente verändern. Neben Büchern würden zunehmend auch Schreibwaren, Geschenk- und Bastelartikel sowie Spiele und Spielekonsolen angeboten.

Die Aussagen von Kreke decken sich mit den angekündigten sechs Thalia-Neueröffnungen bis Frühjahr 2012. Im März 2011 kommen Oldenburg mit rund 660 Quadratmetern Verkaufsfläche im ECE-Center Schlosshöfe, im Herbst die Thier-Galerie in Dortmund mit 850 Quadratmetern und zum Jahresende das Ratio-Einkaufszentrum in Baunatal mit 500 Quadratmetern dazu. Für 2012 sind Marburg, Posthausen und Buchholz vorgesehen.

Kontakt: www.thalia.de

Verwandte Themen
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (c.) Rednet
Rednet stattet hessische Schulen bis 2021 aus weiter