BusinessPartner PBS
Winfried Bents
Winfried Bents

Ausblick 2017: Bents Büro setzt auf den Trend zur Digitalisierung

Wilfried Bents, Geschäftsführer des Fachhandelsunternehmens Bents Büro, profitiert von der Ausrichtung auf die Großkunden. Das MGW-Mitglied nennt eine Umsatzsteigerung von 10,5 Prozent.

Im ablaufenden Jahr habe man die internen Prozesse nochmals optimiert – in der Logistik, der Verwaltung sowie der Personalabteilung. „Dabei wurde auch die Software an unsere Prozesse beziehungsweise die neuen Herausforderungen angepasst oder umprogrammiert, so dass wir weiterhin Verwaltungskosten aber auch sonstige Kosten sparen können“, erklärt Wilfried Bents, der Geschäftsführer. Auch das eigene DMS schöpfe man in allen Bereichen komplett aus und arbeite inzwischen papierlos. „Die Digitalisierung kann kommen“, bringt es Bents gegenüber BusinessPartner auf den Punkt. Auch für das kommende Jahr peilt Bent Büro eine prozentuale Umsatzsteigerung in zweistelliger Höhe an. Erfolgreiche Neukundenakquise und Konzentration auf die Betreuung der Großkunden zählt der Fachhändler aus Norddeutschland zu den Erfolgsfaktoren.

Das komplette Statement von Wilfried Bents lesen Sie in unserem Special „Rückblick/Ausblick“, in dem wir wichtige Player aus der Bürobranche zu ihren Erwartungen für 2017 befragen. Hier geht’s zu den Antworten.

Kontakt: www.bents.de 

Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem Flyer „Büro spezial“ von Segmüller
Aktion „Büro Spezial“ bei Segmüller weiter
Die Mitglieder der BPGI haben auf ihrer Jahreshauptversammlung in Berlin einen neuen Vorstand bestimmt.
Neuwahlen bei der BPGI weiter
Die Geschäftsführer der operativen Unternehmen der Compass Gruppe trafen sich auch in diesem Jahr wieder zur Unternehmertagung auf Mallorca.
Compass Gruppe tagte auf Mallorca weiter
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
Der persönliche Kontakt zählt: Saueracker veranstaltet am 23. November ein VIP-Event.
Saueracker veranstaltet VIP-Event weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter