BusinessPartner PBS

Iba plant weitere Millionen-Investition

  • 22.01.2010
  • Handel
  • Jörg Müllers

Rund 2,1 Millionen Franken der für das laufende Jahr geplanten Investitionssumme von 2.6 Millionen Franken sollen in die letzte Ausbautranche des neuen Iba-Logistikzentrums gehen.

Außerdem hat das Berner Handelsunternehmen, das im Jubiläumsjahr trotz der Krise den Umsatz um ein halbes Prozent auf 58 Millionen Franken steigern konnte, den neuen Jahreskatalog vorgestellt. Die Schweizer Fabel- und Sagenwelt bietet dabei den inhaltlichen Rahmen. Auf 352 Seiten finden die Kunden ein breites Angebot von der Büroklammer über Papier bis hin zu Büromöbeln und Verpflegung. Die Bereiche Alternativ-Produkte und Eigenmarken wurden in diesem Jahr ausgebaut. Insgesamt sollen die Preise stabil geblieben sein, bei rund 90 Artikeln habe es Preissenkungen gegeben. Dank der umgebauten Logistik können die Kunden neuerdings abends eine halbe Stunde länger als bisher, nämlich bis 17 Uhr, bestellen, damit die Ware am Folgetag bei ihnen ankommt.

Kontakt: www.iba.ch

Verwandte Themen
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter