BusinessPartner PBS

Thalia kauft in der Schweiz ein

  • 22.03.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Die im deutschsprachigen Raum führende Thalia-Gruppe hat mit der Meissner Bücher AG eines der regional führenden Buchhandelsunternehmen gekauft.

Die zur Douglas-Holding gehörende Thalia-Buchhandelssparte setzt ihren Expansionskurs weiter fort. Nach spektakulären Übernahmen in Deutschland wurde jetzt rückwirkend zum 1. Januar von der AZ Medien Gruppe die Buchhandlung Meissner mit Standorten in Aarau, Baden und Brugg gekauft. Laut Firmeninfo soll der Namen erhalten bleiben. Der Umsatz von Meissner soll bei rund 13 Millionen Franken liegen.

Kontakt: www.thalia.de

Verwandte Themen
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter