BusinessPartner PBS

Thalia kauft in der Schweiz ein

  • 22.03.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Die im deutschsprachigen Raum führende Thalia-Gruppe hat mit der Meissner Bücher AG eines der regional führenden Buchhandelsunternehmen gekauft.

Die zur Douglas-Holding gehörende Thalia-Buchhandelssparte setzt ihren Expansionskurs weiter fort. Nach spektakulären Übernahmen in Deutschland wurde jetzt rückwirkend zum 1. Januar von der AZ Medien Gruppe die Buchhandlung Meissner mit Standorten in Aarau, Baden und Brugg gekauft. Laut Firmeninfo soll der Namen erhalten bleiben. Der Umsatz von Meissner soll bei rund 13 Millionen Franken liegen.

Kontakt: www.thalia.de

Verwandte Themen
Winfried Schneider, Geschäftsfeldleiter Drucken + Kopieren bei Soennecken
Soennecken und UFP schließen Partnerschaft weiter
Geschäftsführer Rudolf Bischler bei der Präsentation der Jahresergebnisse von Streit Service & Solutions vor den Mitarbeitern in Hausach. (Bild: Streit)
Fachhändler Streit will 50-Millionen-Marke reißen weiter
Seit 1. Januar ist Markus Weber alleiniger Geschäftsführer und Inhaber des Siegener Fachhandelsunternehmens dokuworks.
Aus dokuteam SüdWest wird dokuworks weiter
Robin Morgenstern, Vorstand der Morgenstern AG
„Exponentielles Wachstum bei der Digitalisierung“ weiter
Profi-Team des SC Freiburg: Mit dem Start der Rückrunde wird der Versandhändler memo Sponsor des Vereins. (Bild: SC Freiburg)
memo mit Bandenwerbung beim SC Freiburg weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter