BusinessPartner PBS

Office Depot startet Bauprojekt

  • 22.06.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Mit der heutigen Grundsteinlegung für das neue Logistik- und Verwaltungszentrum in Großostheim bei Aschaffenburg investiert Office Depot weiter in den deutschen Standort.

Die Investitionssumme für den zukünftigen deutschen Hauptsitz des Global Players liegt bei beachtlichen 45 Millionen Euro. Neben den bislang rund 360 Mitarbeitern in Großostheim werden weitere 100 neue Arbeitsplätze geschaffen. Auf einer Fläche von knapp fünf Fußballfeldern (rund 34 000 Quadratmeter) entsteht derzeit ein Hallenkomplex mit einer Erweiterungsoption um weitere 10 000 Quadratmeter. Insgesamt steht ein Grundstück mit 85 000 Quadratmetern zur Verfügung. "Wir stellen damit die Weichen für das anhaltende Wachstum unseres Geschäfts und wollen endlich alle Abteilungen am deutschen Hauptsitz unter ein Dach bringen", erklärte Deutschland-Geschäftsführer Eckhard Helm bei der Grundsteinlegung. Bereits Anfang des kommenden Jahres sollen die Lagerräume fertig gestellt sein; Mitte 2008 soll der Umzug der Verwaltung folgen.

Kontakt: www.officedepot.de

Verwandte Themen
Die Drogeriemarktkette dm meldet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016/2017 steigende Umsätze. (Bild: dm)
Erfolgreiches Geschäftsjahr für dm weiter
Hockey auf Bürostühlen: Am 10 November geht es in der Halle 7 in Bremen bei den German Chair-Hockey Masters von BKE Fislage wieder zur Sache. Foto BKE Fislage
BKE Fislage lädt zu den siebten German Chair-Hockey Masters weiter
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter