BusinessPartner PBS

Lagergeschäft beschert Soennecken Wachstum

Die Overather Einkaufsgenossenschaft Soennecken hat zum Abschluss des 1. Halbjahres 2008 aufgrund der Ergebnisse in der Zentrallogistik ein unerwartet hohes Wachstum vorgelegt.

Mit der Abwicklung des Lagergeschäfts für ihre Mitglieder konnte Soennecken bis einschließlich Juni um 9,4 Prozent zulegen. „Damit erweist sich die Entscheidung, ein neues, großes Zentrallager in Overath zu bauen und zukünftig noch weitere Dienstleistungen für unsere Mitglieder anzubieten, als richtig“, betont Klaus Schneider, Geschäftsführer der Soennecken-Tochter LogServe GmbH, die logistische Kernprozesse für die Soennecken-Mitglieder übernimmt.

Im Vergleich zu den Vorjahreszahlen wuchs das Kerngeschäft – die so gennante Zentralregulierung – um 1,8 Prozent. Die Mitglieder der Genossenschaft haben hierdurch die Möglichkeit, den größten Teil ihrer Einkaufsumsätze über gelistete Vertragslieferanten abzuschließen. Damit können die Einzel-, Strecken- und Großhändler ihre Einkaufsvolumina bündeln und ihre Lieferbedingungen verbessern. Der durchschnittliche Umsatz stieg somit um 4,07 Prozent im Vergleich zu den Vorjahreszahlen – der Trend zur Umsatzverlagerung von der Zentralregulierung zum Lagergeschäft setzt nach Angaben der Einkaufsgenossenschaft sich deutlich fort.

Kontakt: www.soennecken.de

Verwandte Themen
dokuworks-Geschäftsführer Markus Weber gemeinsam mit Prokuristin Binaca Reeh
Binaca Reeh wird Prokuristin bei dokuworks weiter
Büroprofi-Gruppe beim Treffen in Fulda: Im November sollen die ersten Partner mit dem neuen Online-Shop starten.
Büroprofi vor dem Start des neuen Webshops weiter
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter