BusinessPartner PBS

Staples legt moderat zu

  • 22.08.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der größte Büroartikelhändler in den USA, der in Deutschland mit 56 Fachmärkten vertreten ist, verbuchte im zweiten Quartal einen Umsatz- und Ergebnisanstieg.

Der Gesamtumsatz legte im zweiten Quartal von 3,88 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum auf 4,29 Milliarden Dollar zu, was einem Plus von elf Prozent entspricht. Dabei konnte Staples vor allem in den Auslandsmärkten punkten, wobei hier ein Umsatzwachstum von 18 Prozent (wechselkursbereinigt elf Prozent) realisiert werden konnte. Der Nettogewinn stieg im Berichtszeitraum von 161,2 auf 178,8 Millionen Dollar. Für das dritte Quartal erwartet der Global Player einen weiteren Erlösanstieg im niedrigen zweistelligen Bereich. Keine großen Zuwächse werden dabei im Filialgeschäft sowie insgesamt in Nordamerika erwartet.

Kontakt: www.staples.com

Verwandte Themen
Ausschnitt der Homepage von Bürokavalier Werner Edelmann
Egropa gewinnt weiteres Mitglied weiter
Lutz Wenger
Lutz Wenger neu im Aufsichtsrat weiter
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft bei Soennecken
Soennecken erschließt neue Sortimente weiter
Immer wieder sind Informationen über den Verkauf von Staples öffentlich geworden: Mit Sycamore Partners sollen die Gespräche nun kurz vor einem Abschluss stehen.
Staples in Verkaufsgesprächen mit Sycamore? weiter
Technik-Themen im Fokus: reger Zuspruch bei der Ormanns-Hausmesse in Düsseldorf
Fachhändler Ormanns setzt auf Hausmessen weiter
Neben der Digitalisierung (66 Prozent) gehören auch die Suche nach geeigneten Mitarbeitern (55 Prozent) sowie hohe Ausgaben für Mieten zu den Herausforderungen für den Handel. (Grafik: Bitkom)
Digitalisierung ist die größte Herausforderung für Händler weiter