BusinessPartner PBS

Staples legt moderat zu

  • 22.08.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der größte Büroartikelhändler in den USA, der in Deutschland mit 56 Fachmärkten vertreten ist, verbuchte im zweiten Quartal einen Umsatz- und Ergebnisanstieg.

Der Gesamtumsatz legte im zweiten Quartal von 3,88 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum auf 4,29 Milliarden Dollar zu, was einem Plus von elf Prozent entspricht. Dabei konnte Staples vor allem in den Auslandsmärkten punkten, wobei hier ein Umsatzwachstum von 18 Prozent (wechselkursbereinigt elf Prozent) realisiert werden konnte. Der Nettogewinn stieg im Berichtszeitraum von 161,2 auf 178,8 Millionen Dollar. Für das dritte Quartal erwartet der Global Player einen weiteren Erlösanstieg im niedrigen zweistelligen Bereich. Keine großen Zuwächse werden dabei im Filialgeschäft sowie insgesamt in Nordamerika erwartet.

Kontakt: www.staples.com

Verwandte Themen
Takkt-Zentrale in Stuttgart (Bild: Takkt AG)
Takkt mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2016 weiter
Offen für alle Fachhändler: die Lieferantenmesse während des duo-Unternehmerforums
Lieferantenmesse offen für alle Fachhändler weiter
Regler Systems expandiert mit der Übernahme von BVS nach Rheinland-Pfalz.
Regler Systems expandiert durch Übernahme weiter
Neue Impulse: Vom 25. bis 27. Mai findet das PBS-Forum gemeinsam mit dem Büroring in Berlin statt.
Prisma bleibt auf Wachstumskurs weiter
Pilotprojekt: die erste Schulranzenparty im Staples-Fachmarkt in Essen
Staples startet mit erster Schulranzenparty weiter
Office Depot in den USA hat vom 27. Februar an einen neuen CEO.
Gerry P. Smith neuer CEO bei Office Depot weiter