BusinessPartner PBS

Takkt: kaum Wachstum in Deutschland

  • 22.10.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Die Stuttgarter Versandhändler für Büro- und Betriebsausstattung ( Kaiser+Kraft, Topdeq, ratioform u.a.) stellt eine verhaltene Umsatzentwicklung beim Geschäft in Deutschland fest.

"In Europa geht der Absatz von Betriebs- und Lagerausstattung spürbar zurück, seit dem Sommer auch in Deutschland", sagte der Vortsandschef Felix Zimmermann gegenüber der "Welt am Sonntag". Nach einem schwierigen Start ins kommende Jahr erwarte er jedoch eine Aufhellung der Stimmung insbesondere in Europa. Für das Gesamtjahr soll das Umsatzwachstum 2012 sechs bis acht Prozent betragen. Hintergrund sind vor allem postitive Zahlen aus den USA. "In den USA läuft die Wirtschaft gut", so Zimmermann. "Davon profitieren wir. Denn dort erzielen wir rund 40 Prozent unseres Umsatzes." Die zum Duisburger Konzern Haniel gehörende Gruppe beschäftigt 1900 Mitarbeiter und erzielte 2011 einen Umsatz von 852,2 Millionen Euro.

Kontakt: www.takkt.de

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter