BusinessPartner PBS
Screenshot der neuen Oberfläche von Vikingdirekt.at
Screenshot der neuen Oberfläche von Vikingdirekt.at

Kern des neuen Businessmodells: Office Depot verstärkt e-Commerce-Geschäft

Office Depot startet mit seiner neuen e-Commerce-Webseite in Österreich, dies markiert den ersten Umsetzungsschritt der europaweiten e-Commerce-Strategie.

Office Depot ist in Österreich mit einer modernisierten e-Commerce-Webseite online gegangen, sie bietet optimierte Navigation und vereinfachte Suchfunktionen. Auch die mobile Nutzung wurde erweitert: Kunden können ihren Einkauf nahtlos und ohne Qualitätsverlust von wechselnden Endgeräten aus tätigen. Der Start der neuen Seite in Österreich markiert den ersten Schritt einer europaweiten Kampagne zur Erweiterung des e-Commerce-Angebotes von Office Depot. „Mit unserer neuen Webseiten-Struktur stellen wir den e-Commerce ganz ins Zentrum unseres Geschäftsmodells“, erklärt Jonathan Newman, Vizepräsident für e-Commerce & Marketing Operations sowie CIO bei Office Depot. „Der Start in Österreich ist dabei ein wichtiger Meilenstein.“ 

Office Depot reagiert mit der neuen Webseite auf die veränderten Kundenbedürfnisse hinsichtlich Online-Einkauf und der Nutzung wechselnder Endgeräte. Der Online-Einkauf ist bei Office Depot in den vergangenen Jahren signifikant angestiegen.

Verbesserte Produktsuche

Wichtiges Kernelement der neuen Webseite ist eine verbesserte Produktsuche. Durch neue Suchfunktionen können Kunden jetzt noch schneller und einfacher einkaufen. So bekommt der Nutzer beispielsweise dank des neuen Dropdown-Menüs nach der Eingabe weniger Buchstaben bereits passende Suchbegriffe vorgeschlagen, die er auswählen kann. Diese „prädiktive“ Suche führt zu schnelleren und relevanteren Suchergebnissen.

Zudem werden auf Basis der Suchvorgaben verbesserte und intuitivere Produkt-Vergleiche angeboten. Zusätzlich ermöglicht die neue Zoom-Funktion eine detaillierte visuelle Produktansicht. Die Kunden können weiterhin über die Webseite mit Office Depots Kundenberatern in Kontakt treten. Online-Kunden können darüber hinaus ihren Bestellstatus zu jeder Zeit des Tages bequem online einsehen.

Hintergrund

Für den Webseiten-Umbau setzt Office Depot auf eine innovative Plattform auf SAP-Basis des Unternehmens hybris. Mit der so genannten Omni-Channel-Lösung lassen sich alle Einkaufskanäle auf einer Plattform integrieren. Office Depot legt damit die technische Basis für ein zukunftsfähiges e-Commerce-Modell. In Österreich können die Kunden die neue Lösung bereits nutzen. Office Depot bereitet derzeit den Rollout in weiteren europäischen Ländern vor.

Kontakt: www.vikingdirekt.at www.officedepot.eu www.tacitknowledge.com www.hybris.com/de 

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter