BusinessPartner PBS

Benno Lohausen als AK-Sprecher gewählt

Benno Lohausen, Vorstand der Edding AG, Ahrensburg, ist von der Herbsttagung des Arbeitskreises Markenfirmen der PBS-Industrie (Altenaer Kreis, AK) in dieser Woche zum Sprecher gewählt worden.

Er gehört dem AK-Sprecherrat seit dem Frühjahr 2002 an und wird das Ehrenamt auf eigenen Wunsch für ein Jahr ausüben. Benno Lohausen folgt Eckhard Seewöster, der im Herbst 2002 zum AK-Sprecher gewählt worden war. Seewöster beendete seine Amtszeit wie geplant, denn er wird im kommenden Januar 65 Jahre. Neu in den Sprecherrat gewählt wurde Rolf Schifferens (Faber-Castell);

der nun zusammen mit Thomas Heine (Esselte Leitz);

Matthias Schneider (Baier & Schneider) und dem AK-Sprecher den Verband nach außen vertritt. „Unsere Politik wird sich weiter an den begonnen AK-Initiativen zur Stärkung unserer Marken wie Schreibwarenzeichen, PBS-Ehrenkodex und Didacta-Markenforum orientieren", sagte Benno Lohausen. Im Altenaer Kreis arbeiten 20 führenden Hersteller von Markenprodukten der PBS-Branche zusammen.

Kontakt: www.altenaerkreis.de

Verwandte Themen
Lutz Wenger
Lutz Wenger neu im Aufsichtsrat weiter
Immer wieder sind Informationen über den Verkauf von Staples öffentlich geworden: Mit Sycamore Partners sollen die Gespräche nun kurz vor einem Abschluss stehen.
Staples in Verkaufsgesprächen mit Sycamore? weiter
Technik-Themen im Fokus: reger Zuspruch bei der Ormanns-Hausmesse in Düsseldorf
Fachhändler Ormanns setzt auf Hausmessen weiter
Neben der Digitalisierung (66 Prozent) gehören auch die Suche nach geeigneten Mitarbeitern (55 Prozent) sowie hohe Ausgaben für Mieten zu den Herausforderungen für den Handel. (Grafik: Bitkom)
Digitalisierung ist die größte Herausforderung für Händler weiter
WinWin-Vorstandssprecher Frank Eismann (l.) und Boris Hose, Geschäftsführer bei business//acts
WinWin-Gruppe und business//acts vereinbaren Zusammenarbeit weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA-Gruppe wächst weiter weiter